Original Sealoflex System

Was ist das Original SEALOFLEX SYSTEM?
Das Original SEALOFLEX SYSTEM ist nach über 40 Jahren Anwendung überall auf der Welt eines der erfahrensten Flüssigkunststoff-Abdichtungssysteme überhaupt.

Im Gegenteil zu den meisten Wettbewerbsprodukten kommt das SEALOFLEX SYSTEM völlig ohne Gefahrstoffe aus. Seine einzigartige Rezeptur auf Basis wasserlöslicher Acrylat-Copolymere macht seine Qualität in der Produktgruppe der Flüssigkunststoffen unerreicht.
Egal ob mit Pinsel, Bürste oder maschinell mit einer Airless-Spritzgerät verarbeitet, das SEALOFLEX-Flüssigkunstoff-SYSTEM ist gerade bei trockenen Wetterbedingungen so überzeugend und schnell wie kein anderes vergleichbares System.

 

Was kann das Original SEALOFLEX SYSTEM?
Das SEALOFLEX -Flüssigkunststoff - SYSTEM überzeugt durch ein Höchstmaß an Qualität und Langlebigkeit. Das Sealoflex Flüssigkunststoffsystem ist eine niedrigviskose, lösemittelfreie Copolymer-Acrylatabdichtung und damit besonders umweltschonend, emissionsarm und ökologisch. Das gilt sowohl für die Herstellung, als auch für Transport, Lagerung und Gebrauch.

Vorteile Sealoflex System
Verarbeitung von dem original Flüssigkunststoff. Das Sealoflex System
Eigenschaften Sealoflex System

Wie wird das Original SEALOFLEX System angewendet?

Die Abdichtung ist gebrauchsfertig und kann ohne Anmischen direkt aus dem Eimer verarbeitet werden.
Das 2-farbige SEALOFLEX SYSTEM bietet im dreifachen Schichtaufbau eine optische Kontrolle der einzelnen Lagen, was gerade bei größeren Flächen ein Maximum an Sicherheit darstellt. Das SEALOFLEX Flüssigkunststoff SYSTEM besteht aus Primer (optional), 1. Lage SEALOFLEX PINK, VLIES, 2. Lage SEALOFLEX PINK und einer Schutzschicht mit SEALOFLEX FINISH COAT.


Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis beim Original SEALOFLEX SYSTEM?
Durch seine einfache und schnelle Verarbeitung insbesondere mit Airless-Spritzgeräten bietet das SEALOFLEX SYSTEM eine unerreichte Geschwindigkeit im Vergleich zu allen anderen Flüssigkunststoffsystemen.
Darüber hinaus überzeugt der sehr günstige Materialpreis für ein Flüssigkunststoffsystem in Verbindung mit einer umweltschonenden Produktion.

Artikel Nr. Sealoflex System

Das original Sealoflex System

Das Original Sealoflex System Original -- Sealoflex Pink & Sealoflex Finish Coat
Schichtaufbau Sealoflex System Schichtaufbau Original Sealoflex System

Das original Sealoflex System

Original Sealoflex System Original Sealoflex System

 

Das Original - Sealoflex System

Beschreibung:

Das Original Flüssigkunststoff- Sealoflex - System  ist ein wasserbasiertes, flexible Abdichtungssystem und besteht aus einer hochflexiblen Sealoflex Sättigungsemulsion,

einem Polyester-Vlies und einer flexiblen UV-beständigen Flüssigkunststoff der, Sealoflex Deckschicht (Finish Coat).

 

Das Sealoflex Flüssigkunststoff System bildet eine vollständig haftende, monolithische, langlebige, flexible Dichtungshaut. Sealoflex ist bereits seit fast 40 Jahren äußerst erfolgreich in Nordamerika, Europa, Australien, Südostasien und Afrika.

 

Einsatzbereiche

Das Sealoflex Flüssigkunststoff system wird eingesetzt bei:

- Balkone

- als Abdichtung für Brüstungsmauern und Abdeckungen

- zur Versiegelung von Fugen, Überlappungen und

   Befestigungselementen an Well- und Blechdächern

- auf bereits existierenden Abdichtungssystemen

- als Abdichtungsschicht auf Außenwänden

- als Abdichtung für Terrassen

- bei Verwahrungen aller Art

- Anschlüsse und Durchdringungen

- aufgehende Bauteile

- Sanierungen / Reparaturen

- Kombinationen von verschiedenen  

  Untergründen z.B.: Bitumen und Kunststoff  

- bei Verwahrungen und Brüstungsmauern

- als Abdichtung für Kastenrinnen

- zur Abdichtung von Durchdringungen

- zur Abdichtung von Anschlüssen

 

Anwendung

Der einfache und bewährte Sealoflex Schichtaufbau sorgt für eine optische Materialverarbeitungskontrolle. Durch den zweifarbigen Sealoflex Systemaufbau wird der Sealoflex Flüssigkunststoff gerade bei großen Abdichtungsflächen aber auch bei Durchdringungen durch die Lagen kontrolliert.

 

Verarbeitung des Flüssigkunststoffsystems -- Original - Sealoflex Systems:

Eine großzügige „Grundschicht“ Sealoflex Pink auf die vorbereitete Oberfläche auftragen und das Vlies direkt in die noch feuchte Sealoflex Pink Schicht einbringen. Darauf achten, dass keine Blasen oder Falten entstehen. Das Vlies unmittelbar in den nassen Flüssigkunststoff "Sealoflex Pink" einlegen und, eine „Sättigungsschicht“Sealoflex Pink auftragen, um das Vlies von oben vollkommen mit dem Flüssigkunststoff zu sättigen.

 

Verbrauch Sealoflex System:

Der gesamt Verbrauch für beide Anstriche des Flüssigkunststoffes Sealoflex Pink ist mindestens 2,0kg (1,4l) /m². Den Schichtaufbau Sealoflex Pink - Vlies - Pink trocknen lassen. Überlappungen nebeneinanderliegender Vliesbahnen müssen mindestens 80mm breit sein.

 

Ist der gesamte Bereich derart verarbeitet worden, wird eine Schicht des Flüssigkunstoffes SealoflexFinish Coat im Verhältnis von mind. 0,7kg 0,5 l/m² aufgetragen.

 

Nach dem das Sealoflex System vollständig durchgetrocknet ist, ist die Abdichtung mit Flüssigkunstoff schon fertig!

 

Die Sealoflex Oberfläche ist so langlebig und robust und kann auch gegebenenfalls weiter überarbeitet oder mit unseren Beschichtungssystemen überarbeitet werden.

 

Die Vorteile des Sealoflex Systems

Vorteile

Das Sealoflex Flüssigkunststoff - System weist folgende Vorteile auf: 

- einfach zu verarbeiten

- verarbeitbar mit Pinsel, Quast Dachdeckerbesen oder Airless-Gerät

- Ideal für Anschlüsse durch einfache Verarbeitung der Gewebezuschnitte

- Perfekt für komplette Dächer

- Excellente, langlebende Dichtigkeit

- in ungünstigen Bereichen, wie Durchdringungen, Lüftungen und Dachluken  

  einfach anwendbar

- Kein anmischenà direkt verarbeitbar

- Durch die Verarbeitungschritte des 2 farbigen Systemaufbau ist eine  

  Materialstärke kontrollierbar

- ohne Flamme verarbeitbar

- hohe UV- und Ozonbeständigkeit (VOC-gemäß)

- hohe Zugfestigkeit / Dehnfähigkeit

- rissüberbrückend

- begrenzte Emission flüchtiger organischer Verbindungen

- im Außen- und Innenbereich einsetzbar

- aufgrund der geringen Aufbauhöhe ideal bei der Altbausanierung

- in einer Vielzahl von Farben erhältlich

- hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen Windzug

- widerstandsfähig gegen Salznebel

- gute Dampfdurchlässigkeit (erlaubt es dem Untergrund zu atmen)

- ohne Materialverlust verarbeitbar

- Verarbeitungsgeräte können mit Wasser  gereinigt werden

- haftet hervorragend auf Dach- und Wandoberflächen, einschließlich Teer,

  Gipsputz, Hypalon, Beton, Metall, Ziegelstein, Holz, Asphalt, Bitumen, EPDM,

  PVC, Polyurethanschaum etc.

- vollflächig haftend mit dem Untergrund das schließt die Unterläufigkeit aus

- für fast alle gängigen Oberflächenbeläge geeignet

- mit Fliesen überarbeitbar (Alkalischutz beachten)

- hervorragende Schimmel- und Algenbeständigkeit

- „Energy Star“ -Zulassung für die Reflektionsstärke von hellen Dächern mit dem Sealoflex System.

 

Insbesondere werden unsere Produkte eingesetzt gem. der Bauregelliste C, des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) z.B.: Als Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser bei mäßiger oder geringer Beanspruchung, wie z.B. für die Abdichtung von Balkonen, spritzwasserbelasteten Fußboden- und Wandflächen in Nassräumen bzw. in häuslichen Bädern. Liste C PKT2.13

 

Als Hilfsstoff für Bauwerks- und Dachabdichtungen gem. Bauregelliste C, lfd. Nr. 1.5.

 

Sowie Bauprodukt zur Instandsetzung von Dachabdichtungen sowie dazugehörigen Einbauteilen gem. Bauregelliste C, lfd. Nr. 7.5; 7.6.

 

Farbe des Flüssigkunststoff

Sealoflex Finish Coat Schiefergrau,

andere Farben wie z.B.: Weiß, Dunkelgrau

Weiß, Perlgrau, Charleston-Grün, Braun, Ziegelrot, Terrakotta, Dunkelgrau und Beige uvm.. Diese sind auf Anfrage erhältlich.

 

Anwendungshinweise

Oberflächenvorbereitung für das Sealoflex System:

Oberflächen müssen sauber und frei von Staub, losen Partikeln, Öl und Fett sein.

 

Grundierung

Unlackiertes Holz, Bitumen, verwitterter verzinkter Stahl, nicht-eisenhaltiges Metall und verschiedene PVC.

Keine Grundierung notwendig.

 

 

Ungeschütztes Eisen, angerostetes   Metall, Stahl:

Zuerst mit Sealoflex Rust-X 2020 behandeln und dann mit Sealoflex Metal Etch Primer grundieren.

 

Kalkhaltige und saugende Oberflächen: Zuerst mit Sealoflex Sealobond Primer grundieren.

 

EPDM-Kautschuk, TPO, Hypalon:

Zuerst mit Sealoflex EPDM Primer grundieren.

 

Beton und Mauerwerk:

Bei obererdiger Anwendung mit einer Schicht SealofleSealobond Primer und/oder Sealoflex Dampseal 101 grundieren. Bei untererdiger oder ebenerdiger Anwendung sowie bei Porenleichtbeton: Mit Sealoflex Sealoment Plus und/oderSealoflex Dampseal 101 grundieren.

 

Bitte beachten Sie unsere Oberflächenvorbereitungstabelle sowie die technischen Datenblätter und Werksangaben zu den einzelnen Sealoflex Produkten.

 

 

HINWEIS: Bei Fugen in Schichtholz- und Dämmplattenuntergründen, diese schließen und mit einer zusätzlichen Lage des Flüssigkunstoffes  Sealoflex Pink – Vlies – Sealoflex Pink behandeln, bevor das Sealoflex System angewandt wird.

 

WICHTIGE HINWEISE

Sealoflex System nicht mit Split, Estrich oder Erdreich bedecken. In diesem Fall DICHT system – Powerflex oder Sealoflex 10 als Oberbelag benutzen!

 

Das Sealoflex System nicht bei drohendem Regen oder Temperaturen unter 5°C aufbringen.

 

 

VORSICHT!

Sollte sich in oder unter der Betonoberfläche eine undurchdringbare Schicht befinden, bitte unseren technischen Service bezüglich Anwendungsempfehlungen kontaktieren.

 

Sealoflex System - Verbrauch:

Sealoflex Pink ca. 2,1kg  (1,5l) / m²

 

Sealoflex Finish Coat  ca. 0,7kg  (0,5l) / m²

 

Das Sealoflex Finish Coat z.B. auf Metall als alleinige Beschichtung: 1,4kg/ 1,0 l/m² (Gesamtmenge für beide Schichten)

Das Sealoflex Finish Coat kann auch als Ersatz für das Sealoflex Pink, für schnelle Anschlussabdichtungen als alleiniger Flüssigkunstoff mit Vlies eingesetzt werden: 2,8kg/ 2,0 l/m² (Gesamtmenge für alle Schichten).

 

 

WICHTIG!

Die Dachoberfläche auf der das Sealoflex-System eingesetzt wird, muss über eine ausreichende Entwässerung verfügen. Auf Flachdächern mit ständig stehendem Wasser muss das DICHT system Powerflex oder das Sealoflex 10-System als Oberlage eingesetzt werden.

 

 

Die Angaben zur Ergiebigkeit sind ca. Werte. Diese können je nach Untergrund, Umgebungseinflüssen, Art der abzudichtenden Bauteile, usw. variieren.

 

 

 

Alle Angaben beziehen sich auf eine Materialdicke von 1,2mm.

 

WICHTIGER HINWEIS:

Bitte immer auf unserer Webseite www.DICHT-system.de überprüfen, ob Ihnen das Dokument, das sie gerade lesen, in der neusten Version vorliegt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DICHTsystem GmbH: Abdichten mit System mit Dichtsystem und der Original DICHTBOX sowie den Original Sealoflex Produkten